27:27 Unentschieden im Derby gegen SC Arminia Ochtrup Handball

Sebastian ·
19.04.22
Gründonnerstag reisten wir zum lang ersehntem Derby nach Ochtrup.

Nach einem etwas schläfrigem Auftakt (1:3) kamen wir von Minute zu Minute besser ins Spiel und konnten über weite Strecken der ersten Halbzeit eine 1-2 Tore Führung aufrechterhalten.
Kurz vor dem Seitenwechsel schafften wir es dann sogar unseren Vorsprung auf 13:17 auszubauen und mit einer verdienten Führung in die Pause zu gehen.

Bis dahin hatten wir eine ordentliche Leistung gezeigt, uns gut auf die Ochtruper Offensive eingestellt und in der Defensive ordentliche Arbeit abgeliefert. Hieran galt es in den zweiten 30 Minuten anzusetzen.

Mit Anpfiff der zweiten Halbzeit verkürzte Ochtrup schnell auf 2 Tore, doch wir ließen uns in dieser Phase nicht aus dem Konzept bringen und erarbeiteten uns bis zur 42. Spielminute eine, absolut verdiente, 22:16 Führung.

Doch dann zogen wir uns selbst den Stecker und ließen Ochtrup unerklärlicherweise wieder in die Partie kommen. Innerhalb von 10 Minuten versemmelten wir unsere verdiente Führung und Ochtrup glich zum 25:25 aus.

Nun kam es noch dicker. Zuerst erhielt Maik eine Zeitstrafe und im selben Moment auch unsere Bank wegen zu viel reklamieren.
In doppelter Unterzahl verteidigten wir aber sehr gut und erst 10 Sekunden vor Ablauf der Zeitstrafen bekam Ochtrup einen 7m zugesprochen. Sebastian konnte glücklicherweise parieren und im Gegenzug erzielte Torben die erneute Führung.
Jetzt folgten allerdings wieder zu viele Fehler auf unserer Seite und Ochtrup lag eine Minute vor Spielende mit 27:26 in Führung. Diesmal war es unserem zweitem A-Jugendlichen Finn überlassen den 27:27 Ausgleich zu erzielen.
Es gab also einen letzten Angriff, den Ochtrup über eine Minute ausspielen durfte, den der Ochtruper Schütze allerdings über das Tor warf.
Am Ende bleibt also eine Punkteteilung von der man nicht so Recht weiß, ob es ein gewonnener oder verlorener Punkt ist.

Sei es drum. Bereits in 2 Wochen kommt es, an unserem letzten Spieltag, zum Rückspiel in Gronau.
Hier wollen wir dann auf jeden Fall als Sieger die Platte verlassen.

Es spielten: Sebastian, Jonas(beide Tor), Maik(6), Marius(5), Maxi(5), Finn(3), Joscha(3), Torben(2), Chris(2), Malte(1), Fiete, Jan, Luca

Weitere Artikel

Meister_2024_mx

Saisonendspurt im Jugendmannschaftsbereich

mE_Kuehlbox_06

Bürgerstiftung unterstützt die mE

dankeschoen2024

Saisonabschluss 2023/24

Interessante Artikel

André ·
11.03.24

Saisonendspurt im Jugendmannschaftsbereich

André ·
29.02.24

Bürgerstiftung unterstützt die mE

André ·
23.02.24

Saisonabschluss 2023/24

Please select listing to show.