Kömmelt will mit ihrem Team in die Meisterrunde

In zwei verschiedenen Bezirksligastaffeln treten diesmal die DHG Ammeloe/Ellewick und der SuS Stadtlohn sowie Vorwärts Gronaus Handballerinnen an.

Die Gronauerinnen treten zunächst am Sonntag in Ibbenbüren (17 Uhr) an, die DHG zu Hause gegen Roxel II (18 Uhr, Hamalandhalle in Vreden). Stadtlohn startet erst in zwei Wochen.

Mit einem deutlich veränderten Kader geht Vorwärts Gronau in die Spielzeit 21/22 in der Bezirksliga-Staffel 2, in der es mal nicht gegen die altbekannten Gegner geht.

In der Nordstaffel sind mit Auftaktgegner Ibbenbürener SpVg 08 II und Vorwärts Wettringen III zwei Mannschaften, die immer mal Unterstützung von oben bekommen können und über viele gut ausgebildete Spielerinnen im Verein verfügen. Dazu der TV Borghorst, gegen den es in der vorigen Saison im einzigen Spiel einen Sieg (29:15) gab, der SC Hörstel und erst recht als unbeschriebenes Blatt der VfL Eintracht Mettingen.

Weitere Artikel

gronau_putzt_sich_raus_2023

Gronau putzt sich raus

mB_Endspiel_2023

Endspiel um die Meisterschaft

turnier_sgh_steinfurt

F-Jugend bestreitet Spielfest in Burgsteinfurt

Interessante Artikel

Markus ·
20.03.23

Gronau putzt sich raus

André ·
15.03.23

Endspiel um die Meisterschaft

Markus ·
01.03.23

F-Jugend bestreitet Spielfest in Burgsteinfurt